Sammy Semtner

Hamburger Liedermacher, entdeckte 2013 den Hamburger Künstler Hans  Leip ganz neu für sich.

In einem Büchernachlass fand  er z.B. die heimliche Hymne von „Blankenese“. Spontan  komponierte er dazu die passende Musik. Es dauerte nicht lange, da waren es auf diese Weise mehr als 20 Gedichte, denen es ebenso widerfuhr.

Damit war ein abendfüllendes Programm entstanden und wurde dann auch in „großen“ und „kleinen“ Konzerten, vom „Süllberg“ bis zum „Jenischpark“ dargeboten.

Es ist sozusagen eine kleine „Hamburgensie“ entstanden, die  von den goldenen 20er Jahren bis in die 30er sich fortsetzend - Hamburg 1943 nicht auslassend - und auch über die Seefahrt bis hin zur Piraterie authentisch und wohlklingend berichtet. (inkl. CD) Ein „Muss“ für die Liebhaber der Kleinkunst.

Die CD kann zum Preis von 15,00 Euro erworben werden.



Bestellungen bitte bei

Peter Runck   peter.runck@netzwerk-tüdelband.de

Sammy Semtner singt "Blankenese"